Blogs Lalibre.be
Lalibre.be | Créer un Blog | Envoyer ce Blog à un ami | Avertir le modérateur

http://www.akkusmarkt.com

  • Akku Dell 1x284

    Der neue Philips 275P4VYKEB ist der erste 5K-Bildschirm dieser Marke. 5120 x 2880 Pixel stellt das Display 16:9-Format auf einer Diagonale von 27 Zoll bzw. 68,6 cm dar, wofür der Computer die passende Grafikleistung bieten muss und die Signale über ein Dual-DisplayPort-Kabel liefern muss. Der Monitor brilliert auch mit der Farbdarstellung von über einer Milliarde Farben und 99%iger Abdeckung des Adobe RGB-Farbraums sowie einer internen 12-Bit-Verarbeitung.MMD, Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert ihr erstes UltraClear-5K-Display vor, das sich an Film- und Fotoanwender, Grafiker und Ingenieure richten, die eine solche Auflösung und Detailfülle benötigen. Mit 14,7 Millionen Pixeln bildet der neue Bildschirm Inhalte mit viermal so viele Bildpunkten ab wie ein Quad-HD-Monitor. Zudem sorgt die PerfectKolor-Technologie für eine optimale Ausschöpfung der Adobe RGB- und sRGB-Farbpaletten.

    Der 275P4VYKEB ist das erste 5K-Display von Philips. Es verspricht damit ultrascharfe Auflösung und vermag über eine Milliarde Farben darzustellen.Der neue 68,6 cm (27 Zoll) grosse Monitor ist zudem mit der PerfectKolor-Technologie ausgestattet, die 99 % der Adobe RGB- und 100 % der sRGB-Farbpalette ausschöpft und eine Milliarde Farben abbilden kann.Philips 275P4VYKEB frontal PhotoshopDer 275P4VYKEB das erste 5K-Display von Philips und schöpft mit der PerfectKolor-Technologie 99% der «Adobe RGB»- und 100% der «Standard RGB (sRGB)»-Farbpaletten. Im Vergleich zu einem 4K-Monitor setzt das neue Display noch einen drauf: Mit zusätzlichen 1000 Pixeln horizontal und 700 Bildpunkten vertikal schafft die 5K-Technologie noch mehr Platz auf dem Bildschirm. Nutzer können damit noch produktiver am Monitor arbeiten – zum Beispiel mit Paletten in Bild- und Videobearbeitungesprogrammen oder zusätzlich CAD-Tool-Fenstern. Hilfreich ist die Auflösung auch für direkte Vergleiche von Fotoserien auf dem Bildschirm.

    Mit Ashampoo Moviestudio Pro 2 gelingt der Videoschnitt mit 4K Auflösung, individuellen Einblendungen und Effekten, Dolby 5.1 und rasend schneller Konvertierung. Auch mit Handy-Videos zum eigenen Film durch Einblendungen und Nachvertonung. Ein universell eins Die kleine «Niépce-Kamera» präsentiert sich als Kleinod aus Nussbaumholz, 8 x 8 x 8 cm gross, hat vorne ein ausziehbares Objektiv aus Messing und verfügt über eine aufklappbare Oberseite. Mit dem Schmuckstück kann das physikalische Prinzip der Kamera erklärt werden – vor allem aber erinnert sie mit entsprechendem Emblem an das Jubiläum «175 Jahre Fotografie».

    Sicherheit beim Fotografieren. Mit der Handschlaufe und einem Kameragurt wird die Kamera zur ständigen Begleiterin, die sicher transportiert und schnell eingesetzt werden kann.
    Erdmännchen wohnen in der Kalahari. Sie sind lustige Gesellen und wandern gern mit Rucksack und Kamera. Der süße kalahari-Kurt kommt auch gern zu Ihnen. Sagen Sie es uns einfach und wir schicken ihn auf die Reise. Keine Angst, er ist sehr genügsam, kuschelt gern und braucht mit seinen 15 cm Höhe nur wenig Platz. Mit seinen Klett-Pfoten ist er recht anhänglich. Sie und Ihre Kinder werden ihn lieben. Nehmen Sie ihn mit auf Reisen und fotografieren ihn vor einer Sehenswürdigkeit, dann ist er glücklich über ein Foto auf Facebook: «Kurt kalahari Fan Seite».

    Versierte Videofilmer verwenden an ihren Camcordern und filmenden Fotoapparaten die externen Videorecorder von Atomos für bessere Bildqualität, mehr Kontrolle und längere Aufzeichnung. Die neuen Versionen der 4K-tauglichen Field-Videorecorder Shogun und Ninja mit dem Namenszusatz «Flame» brillieren mit leuchtstarken HDR-Display mit 1500nits und modifizierten Gehäusen.Die neuen Modelle Shogun Flame und Ninja Flame lösen den verherigen Shogn und den Ninja Assassin ab. Die neuen sind mit einem HDR-Touch-Display ausgestattet, dessen Leuchtstärke 1500nit gegenüber 400nits der Monitore in den Vorgängermodellen erreicht.Das Gehäuse wurde modifiziert und besitzen als augenfälligstes Merkmal an den vier Ecken jeweils einen stossdämpfenden Gummischutz. Auf der Rückseite können jetzt zwei Akkus befestigt werden. Der Anschluss fürs Netzgerät ist nach hinten gewandert und der Monitor wurde zum Schutz etwas versenkt.

    Die beiden Geräte unterscheiden sich wie bisher (siehe Medung zum Ninja Assassin), d.h. der Ninja Flame entspricht dem Ninja Assassin und ist gegenüber dem Shogun günstiger und abgespeckter. So verzichtet der Ninja z.B. auf die SDI-Anschlüsse, interne 4K-zu-FHD-Konvertierung oder die XLR-kompatiblen Audioanschlüsse.Je grösser die Handys, desto knapper der Strom – und das Tablet ist auch bald leer. Hama bietet jetzt ein neues Power Pack an, das genug Strom liefert, um gleichzeitig und mit hoher Sicherheit zwei Geräte zu laden. Das Power Pack «Fusion Power» mit 7800 mAh von Hama ist für CHF 34.90 ab sofort im Handel erhältlich.Ob im Wald, im Flugzeug oder ganz profan beim Einkaufen – es gibt viele Situationen, in denen die Akkuleistung des Smartphones oder des Tablets kurzfristig verlängert werden muss, aber keine Steckdose in der Nähe ist. Der Hama Power Pack «Fusion Power» mit leistungsstarken 7800 mAh ist ein externer Akku, der bis zu zwei mobile Endgeräte mit USB-Anschluss mit frischer Energie versorgt – schnell, handlich, gleichzeitig und schick dazu.

    Dafür werden einfach die strombedürftigen Geräte an das kleine Kästchen, angesteckt. Einmal über das integrierte Micro-USB- und einmal mittels beigelegtem USB-A-Kabel. Sind dann Smartphone und Co. voll und der Akkupack selbst wieder leer, kann dieser an PC oder Notebook wieder aufgeladen werden.Zu den technischen Finessen des Hama Power Packs «Fusion Power» mit 7800 mAh zählen unter anderem eine integrierte LED-Kapazitätsanzeige, zertifizierte Zellen für höchsten Sicherheitsstandard, ein Überlade- und Tiefentladeschutz sowie Kurzschlusssicherheit.LED-Leuchten sind als Aufhell-Lichtquelle für Fotos und Videos mit Digitalkameras nicht mehr wegzudenken. Deshalb erweitert jetzt Manfrotto sein Leuchten-Portfolio um drei LED-Panels mit der neuesten LED-Technologie, die speziell für den mobilen Einsatz an der Kamera konzipiert wurden: Croma2, Micropro2 und Spectra2.

    Die Croma2 von Manfrotto verfügt über die SMT-Technologie (Surface Mounted Technology) mit neuartigen LED-Linsen, die auf hohe Farbkonstanz (CRI >93) und Energieeffizienz ausgelegt sind. Die Leuchte hat eine kompakte Baugrösse sowie eine variable Farbtemperatureinstellung von 3’300 bis 5’600 K (Kunstlicht–Tageslicht). Die Helligkeit kann bis 810 Lux. Im Lieferumfang der Croma2-Leuchte ist ein Filterset und ein Akkuadapter enthalten.Bei der Micropro2 lässt sich die Farbtemperatur über die mitgelieferten Filterscheiben regulieren. Beide Leuchten lassen sich flimmerfrei dimmen (1–100%) und sind somit für den Einsatz unter verschiedenen Lichtbedingungen geeignet. Mit dem mitgelieferten Mini-Kugelkopf können sie sowohl auf der Kamera als auch auf einem Stativ genutzt werden.

    Die Spectra2 ist die kompakteste LED-Leuchte von Manfrotto und ebenfalls für den professionellen Einsatz geeignet. Auch sie bietet die SMT-Technologie mit CRI >93 sowie eine Dimm-Funktion. Die maximale Helligkeit von 550 Lux kann im Boost-Modus um 50 Prozent erhöht werden. Die Farbtemperatur (5600 K) lässt sich über Filterscheiben anpassen. Ein ebenfalls im Lieferumfang enthaltener Diffusor sorgt für weiches Licht.Als Spannungsquelle können bei allen drei Modellen wahlweise das AC-Netzteil, ein Sony L-Type Lithiumionen-Akku oder sechs standardmässige AA-Batterien genutzt werden. Die neuen Manfrotto LED-Leuchten sind ab sofort im Handel sowie im Shop des Importeurs Light+Byte AG erhältlich.

    Vor zwei Monaten hat Nikon die funktionsreiche und leistungsstarke Spiegelreflexkamera D500 vorgestellt, die in Kürze in den Handel kommen wird. Mit ihrem APS-C-grossen 20Mpx-Bildsensor und interessanter Komunikationsfunktion (SnapBridge) richtet sich die kompakte DSLR an versierte Amateure und Profis. Als Nachfolgerin der alten D300S und als Aufsteigermodell gegenüber der D7200 vergleichen wir deren Daten mit jenen der neuen Nikon D500.Fotografen, die die Vorteile eines Bildsensors im APS-C- bzw. im DX-Format – wie dies bei Nikon heisst – zu schätzen wissen, haben bereits seit Jahren auf eine Nachfolgerin der D300S aus dem Jahre 2009 gewartet. Überaus lange hat sich Nikon damit Zeit gelassen und die Nachfrage mit den starken Amateurmodellen der D7000er-Serie bedient und ansonsten auf DSLRs mit grossem Bildsensor im Kleinbild-Vollformat bzw. im «Nikon FX»-Format gesetzt.Nikon D500 mit 16-80E hinten 34rDie D500 ist die kleine Schwester der professionellen D5 und kommt mit einem Monat Verspätung im April 2016 in den Handel.

    .Zum Beginn dieses Jahres, als niemand mehr an eine «D400» glaubte, hat Nikon dann mit der D500 doch noch eine D300S-Nachfolgerin vorgestellt und diese zusammen mit dem brandneuen Profimodell D5 (siehe News-Meldung) präsentiert. (Hinweis: Die Daten der D5 haben wir übrigens ebenfalls jenen ihrer Vorgängerinnen gegenüber gestellt, siehe Vergleich D5, D4s und D3s)Sigma steigt nun ebenfalls in den Markt mit spiegellosen Systemkameras (CSCs) ein und bringt zwei Modelle, die sich nur durch ihre Sensorgrössen unterscheiden. Ein dreilagiger Foveon-X-Sensor sorgt in beiden Modellen für hohe Bildqualität. In der Sigma sd Quattro hat er das gängige APS-C-Format, in der sd Quattro H hat er das etwas grössere APS-H-Format. An den Kameras lassen sich alle Sigma-Objektive in der Variante mit SA-Bajonett anschliessen.
    Aufbauend auf dem Konzept der Sigma SD1 Merrill bieten die Sigma sd Quattro und die Sigma sd Quattro H eine spiegellose Konstruktion und verwenden die bisherigen Wechselobjektive. Die beiden neuen Kameras sind ebenso kompakt und leicht wie die Kameras der Sigma dp-Quattro-Serie und bieten eine Bildqualität auf demselben herausragenden Niveau.

  • Akku Dell 0f965n

    Auch für einfache Arbeiten ist der zusätzliche Platz auf dem Bildschirm geeignet: Nebenbei ein zusätzliches E-Mail-Fenster zu öffnen ist kein Problem – so wird sogar ein zweiter Monitor überflüssig. Die PLS-Technologie ermöglicht es dem Betrachter zudem, auch aus extraweiten Blickwinkeln von bis zu 178 Grad absolut scharf gestochene Bilder geniessen zu können. Professionelle Nutzer, die viel Wert auf eine extrem feine Auflösung legen, stellen zumeist auch hohe Anforderungen an eine akkurate Farbdarstellung. Selbst kleine Inkonsistenzen können sich High-End-Geräte nicht mehr erlauben. Mit PerfectKolor ermöglicht das 5K-Display eine Ausschöpfung von 99 % der «Adobe RGB»-Farbpalette und 100 % der sRGB-Farbpalette schon direkt mit den Werkseinstellungen. So können Nutzer sich darauf verlassen, dass das Display im Auslieferungsstatus alle Farben exakt darstellt und hohen Anforderungen gerecht wird.

    Mit dem 10-Bit-Farbsupport bietet das Display eine ausgeprägte Farbtiefe und kann über eine Milliarde Farben abbilden – mehr als das menschliche Auge unterscheiden kann. Dank der internen 12-Bit-Verarbeitung ist die Farbwiedergabe ruckelfrei und natürlich, ohne temporäre Abstufungen oder Streifenbildung. Neben der brillanten 5K-Auflösung und überzeugenden Farbqualität ist der Monitor auch nützlich ausgestattet. Dazu gehören eine Webcam inklusive Mikrofon für den direkten Austausch mit Kollegen und Kunden sowie eingebaute Stereolautsprecher. Die «Flicker FREE»-Technologie schont die Augen – sogar nach stundenlangen Arbeitsphasen. Dank dem Standfuss SmartErgoBase kann das Display gedreht, geneigt sowie in der Höhe verstellt und so an die individuellen ergonomischen Präferenzen des Nutzers angepasst werden. Zudem werden alle Kabel vom Standfuss gebündelt, was Kabelsalat auf dem Schreibtisch vermeidet.

    Um den Monitor mit externen Geräten zu verbinden, verfügt der Monitor über drei USB-Anschlüsse und unterstützt dabei USB 3.0 mit einer Verbindungsgeschwindigkeit von 5 gbits/s. Über USB können auch geeignete Geräte wie z.B. Smartphones aufgeladen werden.Mit seinen geringen Abmessungen und wenig Gewicht ist der neue Mecablitz 26 AF-2 als ideale Ergänzung der Kompaktsystemkamera dem eingebauten Kamerablitz leistungsmässig deutlich überlegen. Zudem lässt er sich für indirektes Blitzen vertikal schwenken und besitzt eine regelbare LED-Leuchte für Videoaufnahmen.Metz stellt ein neues, kompaktes Systemblitzgerät vor, den Metz Mecablitz 26 AF-2, welcher das bisherige Gerät Mecablitz 26 AF-1 ablöst. Der neue Blitz erreicht eine Leitzahl von 26 bei ISO 100/21° und 85mm Brennweite und bietet damit eine wesentlich höhere Leistung, sowie vielseitigere Lichtgestaltungsmöglichkeiten als die integrierten Kamerablitze. Zur Lichtgestaltung tragen auch die integrierte Weitwinkel-Streuscheibe (24 mm) sowie die Telestreuscheibe bei, welche den Bildwinkel von 85mm-Objektiven ausleuchtet und ebenfalls zum Lieferumfang gehört.

    eiter ist bei einem solchen Kompaktblitz der vertikal schwenkbare Reflektor für indirektes Blitzen eine Besonderheit, sowie die regelbare LED-Videoleuchte, die bei Bewegtbildaufnahmen zusätzliches Licht zur Schattenaufhellung bringt.Kameraabhängig bietet der Metz 26 AF-2 mit dem Slave-Modus auch drahtloses TTL-Blitzen an. Im Vergleich zu seinen Vorgänger befindet sich nun im Lieferumfang auch ein Blitzstandfuss. Damit kann das Blitzgerät, abseits der Kamera, für den Slave-Betrieb positioniert werden. Die Bedienung des Gerätes erfolgt intuitiv über beleuchtete Funktionstasten.Dank der kompakten Bauweise eignet sich der Mecablitz 26 AF-2 besonders für den Einsatz mit Kompaktsystemkameras und Kompaktkameras mit Blitzschuh. Dank der geringen Dimensionen lässt sich das Gerät leicht mitnehmen, sei es in der Fotoausrüstung oder einfach in der Hemdenbrusttasche.

    Wie alle Mecablitz Systemblitzgeräte ist das neue Blitzgerät auf die Digitalkameras der führenden Hersteller abgestimmt. Erhältlich sind die Varianten für Canon, Nikon, Olympus/Panasonic/Leica, Pentax, Sony und Fujifilm. Auch lassen sich mit dem Mecablitz 26 AF-2, neben den Sonderfunktionen, die verfeinerten Blitzbelichtungstechniken mit den kameraspezifischen Funktionen der jeweiligen System-Kameras nutzen.Um stets auf dem neuesten Softwarestand zu bleiben, lassen sich Updates bequem über die USB-Schnittstelle durchführen. Dadurch bleibt der Metz Mecablitz 26 AF-2 auch für neu erscheinende Kameramodelle kompatibel.Wir wünschen allen unseren Leserinnen und Lesern schöne Ostertage. Mit der lustigen Schar von Fotografenfiguren möchten wir nicht nur etwas zu Ihrer Unterhaltung beitragen, sondern Ihnen auch die Gelegenheit bieten, einen von über 50 Preisen zu gewinnen.

    Senden Sie die richtige Anzahl der auf dem Bild sichtbaren Kameras zusammen mit Ihrer Postadresse an wettbewerb [at] fotointern.ch
    Vermerken Sie Ihren Wunschpreis und eine Alternative. Falls Sie etwas gewinnen, versuchen wir Ihnen Ihren Wunschpreis zuzuteilen, sofern dieser noch verfügbar ist.
    Die Gewinner werden direkt per E-Mail informiert. Die Preise werden auf dem Postweg versandt.
    Über den Wettbewerb kann keine Korrespondenz geführt werden. Die Barauszahlung der Gewinnwerte und der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

    Ein Universalzoom, das mit dem elffachen Brennweitenbereich sehr vielfältig eingesetzt werden kann und durch seine günstigen Abmessungen zur kompakten Fotoausrüstung gehört. Es ist für APS-C DSLR von Canon, Nikon, Sony A erhältlich (bei Wunschvermerk Kameraanschluss angeben). Im Magnetbilderrahmen von Presse Citron können die Fotos als individuelle Fotocollage frei positioniert und angeordnet werden. Das flexible System ermöglicht ein schnelles Auswechseln und Ändern der Fotos. Kombination aus Dreibein- und Einbeinstativ. Kleines Packmass und geringes Gewicht zeichnen diese Kombination aus und machen es ideal für die Reise oder den Rucksack. Stabile Drehverschlüsse, mit Kugelkopf und Wechselplatte zur schnellen Montage der Kamera. Die Stativbeine werden für den kompakten Transport nach oben zum Stativkopf hin geschwenkt. Lieferung inklusive Tasche.

    Rucksack mit 16 Liter Fassungsvermögen und herausnehmbarem Kamerafach. Fasst eine spiegellose Kamera oder eine kompakte DSLR mit zwei Objektiven und Zubehör und ist problemlos in einen einfachen Rucksack umwandelbar. CradleFit Fach für ein 8-Zoll Tablet und anpassbare Brust- und Hüftgurte für einen passgenauen Sitz am Körper. Zwei dehnbare Netztaschen an den Seiten für den schnellen Zugriff auf Wasserflaschen oder andere Gegenstände. Die Passport Messenger ist eine praktische Alltagstasche für Kamera mit Zubehör, Tablet-PC im schützenden CradleFit-Abteil und persönliche Effekte. Die Fronttasche unter dem Deckel organisiert essentielle Dinge, und die Innentasche mit Reissverschluss sichert kleineres Zubehör. Für einen verbesserten Tragekomfort sorgt der über eine Klappschnalle anpassbare Schultergurt und das Schulterpolster. Der Handgriff bietet eine zusätzliche Trageoption.

    Die Nitecore EA41 Taschenlampe leuchtet mit 1020 Lumen bis max. 335m weit mit einer maximalen Spot-Intensität von 25‘000 Candela. Ein neues 2-Schalter Konzept machen die Bedienung noch komfortabler und den Betrieb mit 4 x AA Mignon Batterien sehr wirtschaftlich.1x Hama Kameratasche Multitrans 140SW (im Wert von CHF 89.00)
    Fototasche nach dem Arzttaschen-Prinzip mit einem schnellen, komfortablen und grossflächigen Zugriff auf Kamera, Objektive und sonstiges Foto-Equipment samt Tablet-PC. Wasserabweisender Reissverschluss am Hauptfach, herausnehmbares, gut gepolstertes Innenfach und drei individuell verstellbare Klett-Inneneinteiler.

    Diese Kameratasche schreit förmlich nach Urlaub – Treviso: Das ist italienischer Chic und Rundumschutz für Ihre Kamera. Dazu gibt es viel Platz für Ihr komplettes Zubehör vom Akku bis zum Tablet-PC im gepolsteten Innenfach. Je nach Situation lässt sich der Schultergurt der Tasche in einen Handgriff umwandeln. Dieser Faltreflektor in Porträtgrösse mit 110cm Durchmesser wird zur Schattenaufhellung eingesetzt und hat fünf verschiedene Oberflächen auf einmal. Der Reflektor ist mit einer Diffusorfolie bespannt. Zusätzlich steht ein doppelseitiger Reissverschluss-Überzug mit vier weiteren Farben (weiss, schwarz, silber, gold) zur Verfügung. Der Faltreflektor wird klein zusammengelegt in einem Tragebeutel geliefert.
    Die photokina – Weltleitmesse für Foto und Video – präsentiert sich in neuen Farben, mit neuem Look and Feel und einem Feuerwerk neuer Ideen präsentiert. Hier darf man eintauchen in die faszinierenden Möglichkeiten der Bilder und eine photokina erleben, die mit unzähligen Events und Aktionen Profis, Händler, Hobbyfotografen und jugendliche «Smartphoner» gleichermassen begeistert.

    Ein scheinbar unzugänglicher Fleck Erde: Der Fotograf Carlos Crespo schenkt uns mit seinen Bildern berückende Impressionen der Wüste im Grenzgebiet zwischen China und der Mongolei.
    Beat Presser bereiste die grösste Inselwelt Indonesien mit 17500 Inseln und 252 Millionen Einwohnern von 2012 bis 2014. Eines seiner Ziele war die Stadt Surabaya auf Java, bekannt geworden durch Bertolt Brechts und Kurt Weills Ballade vom untreuen Johnny aus dem Songspiel «Happy End». Das neue Ashampoo Burning Studio 16 brennt Daten, Filme oder Musik auf jede CD, DVD oder Blu-ray-Disc. Realisieren Sie von der einfachen Daten-CD bis hin zum komplexen Filmschnitt mit Untertiteln einfach alles, was sie möchten. Ashampoo Backup Pro 10 bietet alle Möglichkeiten, die Daten an einem Ort freier Wahl zu speichern. Dabei können nur ausgewählte Dateien oder komplette Partitionen (z.B. Ihr Betriebssystem) gesichert werden.

  • Akku HP hstnn-xb89

    Klein und kompakt? Diese Beschreibung trifft auf den Logitech Z305 Laptop Speaker nur sehr eingeschränkt zu. Mit seinen Ausmaßen von 324 x 40,3 x 41,8 mm übertrumpft er die bisherigen Testkandidaten deutlich, der formtechnische Vergleich zu einem Schlagstock ist nicht von der Hand zu weisen. Zumindest nimmt er sich mit einem Gewicht von 234 Gramm nicht allzu schwer. Die eigentlichen Lautsprecher wurden jeweils an den Enden integriert – ein interessanter und andersartiger Ansatz. Hierdurch soll doch tatsächlich ein Raumklang simuliert werden können. Ob dies gelingt, untersuchen wir noch später im Test.

    Wie auch sein kleiner Bruder (Logitech Z205 Laptop Speaker), kann der Z305 direkt auf dem Rechner angebracht werden. Allein durch seine Größe beschränkt sich diese Art der Nutzung jedoch ausschließlich auf die Modelle des MacBook Pro und des weißen MacBooks. Das MacBook Air können wir hierfür nicht empfehlen. In diesem Fall ist es ratsam, den Logitech Z305 Laptop Speaker einfach hinter dem Rechner zu legen. Im Gegensatz zum Z205 beeinträchtigt der Z305 nicht die Funktionalität der integrierten iSight und des Helligkeitssensors, denn der Lautsprecher wird hinter dem Displaydeckel angebracht und verdeckt so weder die Kamera noch den Sensor – sehr löblich. Für einen besseren Halt und Schutz vor möglichen Kratzern bietet der Z305 zudem eine praktische Gummierung. Die Steuerung der Lautstärke erfolgt auch bei diesem Modell entweder über die Volume-Taten am Gerät, oder direkt über das MacBook.

    Anschluss findet der Logitech Z305 Laptop Speaker über das integrierte, relativ kurze USB-Kabel. Wie zu erwarten, sorgt dieses sowohl für die Stromversorgung, als auch für die Audioübertragung. Das Kabel kann der Anwender platzsparend im Gehäuse des Lautsprechers verstauen. Einerseits ist dies zwar sehr praktisch, andererseits könnte sich ein solcher Aufbau bei einem möglichen Kabeldefekt als sehr hinderlich darstellen, denn ein einfacher Austausch des Kabels ist schlicht nicht möglich. Wie schon beim Logitech Z205 Laptop Speaker, finden wir auch beim Z305 einen zusätzlichen Audio-Klinkeneingang, an dem sich alternative Soundquellen anschließen lassen – beispielsweise MP3-Player Allerdings verzichtet Logitech auch hier auf alternative Optionen zur Stromversorgung. Insofern ist der Klinkenstecker daher nur eingeschränkt sinnvoll. Theoretisch ließe sich der Lautsprecher unter Umständen mit externen USB-Akku-Packs betreiben. Doch wer möchte schon gern zusätzliches Gepäck mit sich herumschleppen?
    Klang: Kann sich hören lassen
    Guter Klang benötigt einen hinreichend großen Resonanzkörper. An dieser physikalischen Notwendigkeit krankten bisher alle mobilen Lautsprechersysteme. Die Philips SPA3251 verdeutlichten dies sehr schön, der Logitech Z205 Laptop Speaker hingegen konnte uns schon mehr begeistern – zumindest in Bezug auf seinen günstigen Preis und seine Größe. Wie erklingt nun der Z305?

    Wir sind beeindruckt: Von allen drei Systemen bietet der Logitech Z305 Laptop Speaker den mit Abstand besten Sound. Der Bass ist sehr deutlich wahrnehmbar, wenn vielleicht auch ein wenig dominant. Durch die getrennte Anordnung der Lautsprecher gerät auch der Stereo-Effekt nicht in den Hintergrund. Der Hersteller selbst spricht vom „Raumklang“, dies ist jedoch eine Spur zu dick aufgetragen. Unstrittig ist dennoch, dass der Z305 mit seiner Klangleistung durchaus mit günstigen und guten Desktop-Lautsprechern zu vergleichen ist. Alles im allem eine respektable Leistung, die einer deutlichen Verbesserung zu den integrierten Lautsprechern im MacBook gleichkommt.

    Müssten wir allein nur die Klangleistung beurteilen, der Logitech Z305 Laptop Speaker hätte annähernd die volle Punktzahl verdient. Punktabzug gibt es dennoch für sein überdimensioniertes Design, dass eine mobile Einsatzmöglichkeit einschränkt. Wir hätten uns auch gewünscht, dass der Hersteller bei solchen Ausmaßen vielleicht noch Platz für eine Batterieversorgung gefunden hätte. Positiv hingegen fällt erneut die mitgelieferte Tragetasche auf. Zu kritisieren ist ferner das fest integrierte USB-Kabel: Zwar praktisch im Transport, unzweckmäßig hingegen im Servicefall. Zusammenfassend hinterlässt der Logitech Z305 Laptop Speaker klangtechnisch einen guten Eindruck, der durch einige Schwächen im Aufbau nichtsdestoweniger getrübt wird. Auch ist er mit einem Anschaffungswert von fast 50 Euro in der Gegenüberstellung zum günstigeren Z205 weniger preislich attraktiv.
    ASUS hat auf seiner CES-Pressekonferenz nicht nur reine Android- und Windows-Geräte vorgestellt, sondern auch ein regelrechtes Mischwesen, beziehungsweise Hybriden. Die Rede ist vom Transformer Book Duet TD 300, das als Weiterentwicklung des Transformer Book Trio verstanden werden kann. Das Tablet, das per Tastaturdock in einen Laptop verwandelt werden kann, wird dabei offenbar sogar etwas kostengünstiger.

    ASUS Transformer Book Duet TD 300: Tablet-Laptop-Kombo mit Windows 8.1 & Android 4.2 vorgestellt [CES 2014]
    Vor einem guten halben Jahr präsentierte ASUS uns das Transformer Book Trio – dieses hat, wie das neue Transformer Book Duet, die beiden Betriebssysteme Windows und Android unter der Haube – allerdings wurden die beiden Plattformen streng voneinander getrennt von zwei Prozessoren und RAM-Bausteinen betrieben: Windows im Keyboard-Dock, Android im Tablet. Beim Transformer Book Duet sieht das Ganze nun etwas anders aus, denn bei diesem Modell ist nun nur noch ein Prozessor zu finden, der beide Systeme antreibt – der Wechsel zwischen Windows und Android geht mit einem Knopfdruck und binnen weniger Sekunden vonstatten. Im Unterschied zu Samsungs leider wieder eingestampften Ativ Q, wird Android nicht emuliert, sondern nativ parallel zu Windows 8.1 betrieben.

    Mit diesem Device hat der Nutzer praktisch das Beste aus beiden Welten vereint – möchte man produktiv arbeiten, geht das im Netbook-Modus mit Windows 8.1 vonstatten, zum entspannten Surfen auf dem Sofa klinkt man einfach das Keyboard-Dock aus und schnappt sich das Tablet. Entsprechend lässt sich das Transformer Book Duet in insgesamt vier Modi betreiben. Hardwareseitig kann sich das Transformer Book Duet durchaus sehen lassen, denn es verfügt über ein 13,3 Zoll Full HD IPS Multi-Touch-Display (1.920 x 1.080 Pixel), einen Core i7 Haswell-Prozessor von Intel und 4 GB RAM. Interessanterweise besitzt es zweierlei Speicher: im Tablet-Element sitzt eine 128 GB SSD, im Keyboard-Dock ist eine 1 TB HDD untergebracht – genügt der Speicher im Tablet nicht, lässt sich dieser mittels micro SD-Karte um bis zu 64 GB erweitern. ASUS wird das Transformer Book Duet in verschiedenen Konfigurationen anbieten, die sich hinsichtlich des verbauten Speichers, Prozessors und natürlich des Preises unterscheiden – derzeit kursiert ein Einstiegspreis von circa 599 US-Dollar.

    Das TD 300 ist in der Tat ein interessantes Produkt, das letztlich Produktivität und Freizeit sowie zwei Systeme miteinander verbindet und sich praktisch das Geld für ein Windows- oder Android-Device sparen kann.Aldi Süd bietet am 3. Dezember das Medion Akoya E6422 (MD 99680) Windows 10 Notebook mit neustem Intel Skylake Prozessor der 6. Generation für nur 499€ an. Nachdem kürzlich das Medion Akoya E6418 (MD 99620) bei Aldi Nord mit älterem Prozessor für 100€ mehr verkauft wurde, möchte man mit einem etwas kleineren aber neueren Prozessor und geringerem Preis weitere Interessenten ansprechen. Durch die verbaute SSD dürfte die Performance trotzdem sehr gut ausfallen.

    Das Medion Akoya E6422 (MD 99680) kommt mit einem 15,6 Zoll großen Full HD-Display und einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Es handelt sich um ein IPS-Panel, mit dem die Blickwinkel und Darstellung sehr gut ausfallen dürften. Im Inneren arbeitet dieses Mal ein Intel Core i3-6100U Skylake-Prozessor der neusten Generation, der mit bis zu 2,3 GHz getaktet ist. Dazu gibt es 4 GB RAM und eine schnelle 128-GB-SSD. Dort können das Betriebssystem und Anwendungen sowie Spiele installiert werden, die man häufiger nutzt. Platzmangel gibt es trotzdem nicht. Medion verbaut nämlich zusätzlich eine 1 TB HDD, auf die man weitere Daten auslagern kann.

    Wie nicht anders zu erwarten, kommt das Medion Akoya E6422 (MD 99680) direkt mit Windows 10 Home. An den Seiten finden sich einige Anschlüsse wie 2x USB 2.0, 2x USB 3.0 und ein HDMI-Ausgang. Damit lässt sich das Notebook problemlos an einem größeren Monitor betreiben. Zur weiteren Ausstattung zählen WiFi-ac, Bluetooth 4.0, zwei Lautsprecher, eine HD-Webcam an der Front, ein Netzwerk-Anschluss sowie ein DVD-Brenner. Auf ein optisches Laufwerk wurde also nicht verzichtet. Die Laufzeit fällt mit bis zu 4 Stunden recht mager aus. Positiv zu erwähnen ist auch die Tastatur des Medion Akoya E6422 (MD 99680). Man bekommt ein Chiclet-Keyboard mit Ziffernblock an der Seite. Das Touchpad ist demnach auch etwas seitlich verschoben, damit man beim Tippen nicht auf das Touchpad kommt. Insgesamt ist das Laptop inkl. Akku 2300 Gramm leicht. Das ist bei der Größe durchaus akzeptabel. Alle weiteren Details gibt es auf der Aldi Süd Produktseite.

    Ein Laptop ist eine praktische Anschaffung. So kann man seine Arbeiten und das Vergnügen am PC auch unterwegs oder bequem im Garten erledigen. Ärgerlich ist es, wenn das Laptop sehr heiß wird und sich im schlimmsten Fall auch noch selbst ausschaltet. Hier erfahrt ihr, woran es liegen kann, dass ein Laptop stark erhitzt, was man tun kann, wenn das Notebook einfach ausgeht und wie man verhindert, dass das Laptop heiß wird.Ein heißes Laptop sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, immerhin drohen hier nicht nur Abstürze zu ungünstigen Zeitpunkten, sondern irreparable Schäden an der Hardware. Die übermäßige Hitze im Noteobook kann durch Staub und Schmutz im Gerät sowie eine erhöhte Rechenleistung verursacht werden. Im Vergleich zu Desktop-PCs befinden sich in einem Laptop performancestarke Komponenten auf engstem Raum zu finden.